Wintergarten-Austausch: 2fach verglast zu geförderter 3fach-Verglasung

Die Anforderung

Die Familie nutzte den alten Wintergarten sehr häufig und hat diesen als Wohnraumerweiterung sehr stark ins Familienleben integriert.
Jedoch war der alte Wintergarten in die Jahre gekommen und war bereits undicht.
Weiters kam hinzu, dass die nur einfache Zweifachverglasung nicht mehr den Anforderungen einer wärmedämmenden Haushülle entsprach.

Die undichten Stellen und der große Heizbedarf, aufgrund der schlechten dämmenden Scheiben, führten zur Entscheidung sich einen neuen Wintergarten anzuschaffen.

Alt: gewölbt und 2fach verglast
Staatlich geförderte Wintergarten-Renovierung mit Pultdach und 3-fach Verglasung
Neu: Pultdach und 3fach verglast

Ablauf der Demontage und Montage

Mit diesem Zeitraffer-Video wollen wir Ihnen den Ablauf zum Austausch eines Wintergartens veranschaulichen.

Zeitaufwand für die Demontage des alten Wintergarten, inklusive der Montage des neuen Wintergarten, lag bei 6 Tagen Montagezeit.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wintergarten-Konstruktion & Technik

Der Altbestand war ein einfacher Wintergarten mit gewölbter Glasfront, in 2-fach Verglasung.
Beim neuen Wintergarten handelt es sich von der Form her um ein Rechteck, mit flachgeneigtem Pultdach.

Im Inneren wurde die Decke mit Holzwerkstoffplatten verkleidet.
Zwischen dem Pultdach und der Holzdecke wurde, gemäß den Vorgaben des Förderprogramms, der Hohlraum mit Dämmstoffen ausgedämmt.
Die Außenseite des Dachs wurde mit einem Stehfalzblech eingedeckt.

Die neuen Öffnungselemente (großer Öffnungsbereich) sind mit 3-fach Isolierglas ausgestattet.

Jetzt gibt es auch eine zusätzliche (Schiebe-)Türe, direkt in den Garten.
Eine Türe mit großem Öffnungsbereich an der Vorderseite und eine zusätzliche Dreh-Kipp Türe an der Seite.

Zusätzlich sind die neuen Öffnungselemente mit Insektenschutz ausgestattet worden.

Beschattung

Zur Beschattung der Vorderseite des neuen Wintergartens gibt es elektrische Raffstore.
Zuvor gab es lediglich einen Sicht- und Blendschutz aus einfachem Stoff, im Inneren des Wintergartens.

Alter, undichter 2fach-verglaster Wintergarten
Alt: undicht und schlecht gedämmt
Energetisch sanierter, gedämmter Wohnwintergarten mit 3fach Verglasung und Pultdach
Neu: 3fach verglast und gedämmt

Förderung für Wintergarten-Renovierung

Da der Kunde sich die Maßnahme des Neubaus fördern hat lassen, mussten einige Details im Vorfeld bzgl. der Wärmebedarfsberechnung erledigt werden.

Während der Bauphase mussten wir Termine mit dem Energieberater koordinieren, der vor Ort die Verwendung der förderfähigen Dämmstoffe überprüft hat.

Lieferpapiere technische Datenblätter und auch die Produktetiketten der verwendeten Baustoffe mussten vorgehalten werden.

Altbestand = Keine neue Baugenehmigung notwendig

Auf Grund dessen, das es sich um keinen neuen Anbau handelte, sondern um einen Ersatzbau, musste keine neue Genehmigung bei der Gemeinde bzw. Stadt beantragt werden, womit direkt mit der Planung und Montage gestartet werden konnte.

Lesen Sie auch, die häufigsten Probleme beim Bau vom Sommergarten / Wintergarten in Eigenregie.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich!